Wie messe ich meine Hutgröße?

MaßbandDamit man mit seinem Hut rundum glücklich wird, muss er gut sitzen. Jeder, der es selbst schon einmal beobachten konnte, war bestimmt darüber erstaunt mit welcher Geschwindigkeit Hüte bei entsprechendem Wetter davon rollen oder fliegen können, wenn sie zu locker auf dem Kopf sitzen. Umgekehrt ist es alles andere als angenehm, wenn man beim Tragen seines Lieblingshutes regelmäßig Kopfschmerzen bekommt, weil er zu klein ist und deshalb drückt.

Darum ist es wichtig, die richtige Hutgröße zu ermitteln.
Dafür legt man am besten ein Maßband über die Augenbrauen in die Stirnmitte und führt es rund um den Kopf über die stärkste Stelle des Hinterkopfs herum.
Das Maßband sollte jedoch nicht zu straff gezogen werden, damit der Hut nicht drückt.
Hat man eine Zwischengröße oder ist sich beim Bestimmen der Hutgröße nicht ganz sicher, ist es immer besser, die größere Weite anzugeben. Denn es ist kein Problem die Größe durch enger nähen des Futterbandes oder durch ein Hutfutter zu regulieren. Schwieriger gestaltet sich in aller Regel das Weiten eines Hutes.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>